Kanzlerin bereist Hochwasserregion

Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte Pirna, um sich gemeinsam mit Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich ein Bild der angespannten Lage in den vom Elbehochwasser 2013 betroffenen Gebieten zu machen. “Ich empfinde es als Wertschätzung für die Bürger, dass Angela Merkel in Pirna war. Sie hat Hilfe zugesagt.”, lobt der Wahlkreisabgeordnete die Bemühungen der Bundesregierung. “Auch Sachsen hilft: Jede betroffene Familie bekommt unbürokratisch ein Handgeld in Höhe von maximal 2000 Euro ausgezahlt.”, so Wehner weiter.

MdL Oliver Wehner begrüßt Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Besuch in Pirna